„Monogamie ist ein Desaster“ – Drei Gründe gegen die Treue | STERN.de

Wie lebt es sich, wenn man das romantische Ideal der ewigen Treue weglässt? Autor Friedemann Karig sucht in seinem Buch nach Antworten und erzählt Geschichten von Paaren, die anders leben als die meisten. Quelle: „Monogamie ist ein Desaster“ – Drei Gründe gegen die Treue | STERN.de Noch ein etwas älterer Artikel, wieder zu Friedemann Karig

Das Ende der Monogamie? aspekte vom 24. März 2017 – ZDFmediathek

Warum wir mehrere lieben sollten Wie passt das nur zusammen? Wer heutzutage heiratet, wird mit 50-prozentiger Wahrscheinlichkeit während der nächsten zehn Jahre wieder geschieden. Gleichzeitig steht das Ideal der romantischen Zweierbeziehung „bis dass der Tod uns scheidet“ unangefochten oben auf der Liste der Lebensträume. Partnerbörsen boomen, weil es immer mehr Singles gibt. Eine Antwort darauf

Einen, zwei, drei, viele lieben – Panorama-Nachrichten – Mittelbayerische

Der Frühlingsanfang bringt die Frühlingsgefühle mit sich: Wie gelingt die Liebe – und mit wie vielen Partnern? Quelle: Einen, zwei, drei, viele lieben – Panorama-Nachrichten – Mittelbayerische Rechtzeitig zum Frühling bringt die Mittelbayrische einen netten Artikel zum Thema Beziehungsmodelle. Ein nett geschriebener Artikel, der nicht auslässt, die aktuellen Bücherhighlights aus dem Themenbereich zu erwähnen. Ich

Polyamorist fordert: Mehr Zeit für Sex-Orgien! | Viktor Leberecht

Werte Gegner der Polyamorie und Polygamie,ich fordere Sie hiermit auf, sich im eigenen Interesse für die Legalisierung der Polyamorie und Polygamie einzusetzen! Quelle: Polyamorist fordert: Mehr Zeit für Sex-Orgien! | Viktor Leberecht Hallo Ihr Lieben, Viktor Leberecht hat wieder einen Artikel geschrieben. Dieses mal setzt er sich recht ausdrücklich mit den Gegnern der Polyamorie und Polygamie auseinander

“Ich bin doch zu schade für eine_n allein…” | evangelisch.de

Polyamorie ist eine Praxis, zwei oder mehrere sexuelle und/oder emotionale Liebesbeziehungen gleichzeitig zu leben. Bekennend polyamor lebende Menschen sind mit vielen Vorurteilen, die u.a. mit Unwissen zu tun haben, konfrontiert. Quelle: “Ich bin doch zu schade für eine_n allein…” | evangelisch.de Auch die evangelische Kirche widmet sich dem Thema Polyamorie. Ein sehr schöner und differenzierter

50 Shades of Polyamorie: Warum es wichtig ist, was über Mehrfachbeziehungen in der Zeitung steht – fernetzt

Quelle: 50 Shades of Polyamorie: Warum es wichtig ist, was über Mehrfachbeziehungen in der Zeitung steht – fernetzt Ein am 14.02.2017 erschienener Artikel von Stefan Ossmann, der sich mit dem Verhältnis der Presse zur Polyamorie und der Macht der Presse, sowie der Definition und der Definitionshoheit beschäftigt. Ein für mich sehr lesenswerter Artikel, haben wir

Friedemann Karig: „Ich fände es so wichtig, dass sich alle mal locker machen.“ | ZEITjUNG

Sein Buch „Wie wir lieben“ handelt von Polyamorie, er selbst wird als der neue Michael Nast gehandelt. Was Friedemann Karig dazu sagt? Quelle: Friedemann Karig: „Ich fände es so wichtig, dass sich alle mal locker machen.“ | ZEITjUNG Ebenfalls in den letzen Tagen ist ein Interview mit Friedemann Karig, dessen Buch Wie wir lieben: Vom